Journal

Notizen zu Themen aus dem Bureau wie Produktdesign, UI und UX. Und zu persönlichen Themen wie Hamburg, Altona, Reisen, Design, Architektur und Essen.

Zuletzt

  1. Sechs Kriterien für einen guten Markennamen

    14. Juli 2017

    Beim Branding diktieren Emotionen und subjektive Eindrücke leider häufig alle Entscheidungen. Mit Hilfe von klaren Kriterien können Markennamen jedoch auf ihre generelle Tauglichkeit überprüft werden.

  2. CSS Donut Chart

    17. Mai 2017

    Das wahrscheinlich simpelste Donut-Chart überhaupt – aus purem CSS3.

  3. Fotos Paris-Trip

    01. März 2017

    Garantiert ohne Eiffelturm: Ein paar Fotos von unserem letzten Paris-Trip – abseits der typischen Touristenrouten.

  4. Affogato – weil einfach einfach lecker ist

    11. Februar 2017

    Eine Kugel Vanille-Eiscreme in einem heißen Espresso, das schreit schon nach perfektem Geschmack. Und das ist ein Affogato.

  5. 12min.me Startup Slam in Hamburg

    07. Oktober 2016

    Sechs Minuten Pitch, sechs Minuten Q&A – für sechs Gründer aus Hamburg. Meine Eindrücke vom 12min Startup Slam.

  6. Hamburger Startups international sichtbar

    07. September 2016

    Endlich eine englisch-sprachige Website zum Thema Start-ups in Hamburg. Unter dem Motto "People, Products, Places" berichtet John Barré über Start-ups aus Hamburg.

  7. Ottensen: Neubau-Doppelpack an der Barnerstraße

    23. Juli 2016

    An der Ecke Gaußstraße / Barnerstraße in Ottensen wird gleich zweimal gebaut. Was eigentlich?

  8. Hipster-Uniform

    25. Mai 2015
  9. Was bedeutet eigentlich T210?

    17. Mai 2015

    Anfangs war T210 nur mein Twitter-Name. Und ein Flugzeug. Mittlerweile ist es etwas mehr – zum Beispiel ein Thermohygrometer, ein Elektrobauteil und ein Tablet.

  10. Sprache und Tonalität in UI-Elementen

    29. März 2015

    Buttons, Labels, Beschriftungen, Dialoge – für Interaktionen in Webservices sind ein konsistenter Sprach-Raum und konsequente Tonalität der Schlüssel zum Erfolg.

Das Journal ist mein Blog mit Notizen über Themen von meiner Arbeit als Digital Product Architect und einer bunten Mischung aus vielen anderen Themen, die auf meinem Radar auftauchen. Generell interessiere ich mich für Sachen wie Architektur, Design, meinen Stadtteil Hamburg-Altona, Städtereisen und Essen… ja, ich bin – glaube ich – das, was man im Internet einen Foodie nennt. Im Archiv sind die Notizen der derzeitig häufigsten Themen und auch der einzelnen Monate verfügbar.